Vielgestellte Fragen

Allgemeines

1. Dürfen wir das Boot selber fahren? Braucht man dazu einen Bootsschein oder Erfahrung mit Booten?

Unsere Boote sind einfach selbst zu fahren. Sie brauchen dazu weder Erfahrung noch Bootsschein. Sie bekommen von uns vor der Abfahrt eine gute Einweisung zum Boot, zu den Regeln und zu schönen Fahrtrouten.

2. Wieviele Personen sind erlaubt auf einem Boot?

Unsere Boote haben eine Lizenz und eine Versicherung für maximal 6 Personen (Kinder einbegriffen).

3. Wie alt muss man sein um ein Boot zu mieten und das Boot zu fahren?

Das Mindestalter zum mieten und fahren ist 18 Jahre.

4. Ist eine Versicherung einbegriffen, wenn wir ein Boot mieten?

Ja, unsere Boote sind versichert. Allerdings gilt die Versicherung nur, wenn Sie sich den Regeln nach benehmen. Die Selbstbeteiligung ist  € 250,-.

5. Welche Regeln gibt es auf den Grachten von Amsterdam?

Die Regeln erklären wir Ihnen vor der Abfahrt. Die wichtigsten sind: schön rechts fahren und Vorfahrt gewähren.

6. Muss ich eine Kaution hinterlassen? Brauche ich eine Kreditkarte?

Wir bitten immer einen gültigen Ausweis und eine Kreditkarte mitzubringen. Diese benutzen wir für die Kaution. Die Kreditkarte darf auch einem Mitfahrer gehören.

7. Wo finde ich die allgemeinen Geschäftsbedingungen?

Reservieren und zahlen

1. Wie kann ich mein Boaty reservieren?

Für eine Grachtenfahrt am gleichen Tag rufen Sie uns am besten an: +31 6 2714 9493. Für alle anderen Tage bitten wir online zu reservieren. Sie können jederzeit selbst die Verfügbarkeit nachsehen und den Zeitraum Ihrer Wahl sofort einfach reservieren

2. Wie weit im Voraus sollte man das Boot reservieren?

An Wochenenden, in den Ferien und bei schönem Wetter auch an normale Wochentagen sind wir oft ausgebucht. Daher ist es schon vernünftig Ihr Boot so weit wie möglich im Voraus zu reservieren. Sie brauchen sich dabei keine Sorgen machen um das Wetter. Bei einer schlechten Wettervorhersage (Regen, Sturm, Gewitter, Schnee) dürfen Sie Ihre Reservierung nämlich bis 24 Stunden vor Anfang kostenlos ändern.

3. Was ist wenn meine Wunschzeit online nicht verfügbar ist?

Die Verfügbarkeit auf unserer Webseite ist immer aktuell. Falls Ihre Wunschzeit nicht verfügbar ist, kann es sein dass wir ausgebucht sind oder dass wir zu haben (im Winter). Hoffentlich finden Sie bei uns einen anderen Zeitraum, der Ihnen auch passt. Oder Sie versuchen es bei unseren Kollegen: Boats4rent Bootsverleih am Westerpark.

4. Kann ich im Voraus reservieren und erst zahlen, wenn ich in Amsterdam bin und das Boot abhole?

Nein, wir bitten immer um Zahlung im Voraus. Genau so wie bei Flugtickets oder Konzerttickets. Nach der Zahlung mit Kreditkarte, Paypal oder SOFORT empfangen Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail. Wenn Sie zu uns kommen ohne Reservierung, kann es sein dass wir zu haben oder keine Boote mehr verfügbar sind.

5. Bekomme ich eine Bestätigung meiner Reservierung?

Jawohl, die Bestätigung erfolgt sofort per E-Mail. Fall sich keine Bestätigung im Inbox finden lässt, sehen Sie bitte nach im „Spam“ oder „Junk Mail“ (vor allem bei Gmail passiert das regelmässig).

Stornieren und ändern

1. Kann ich meine Reservierung ändern oder stornieren? Was passiert bei schlechtem Wetter?

Bei einer schlechten Wettervorhersage (Regen, Sturm oder schlimmer) dürfen Sie bis 24 Stunden vor Anfang Ihrer Bootsmiete umsonst Ihre Reservierung ändern. Sie dürfen dann sofort einen andere Zeitraum aussuchen, oder Sie bekommen von uns ein Guthaben. Andere kurzfristige Gründe für die Absage einer Reservierung sind Ihr eigenes Risiko.

Uhrzeiten

1. Wie lange kann ich das Boot haben?

Sie haben die Wahl: 3 Stunden, 4 Stunden, oder den ganzen Tag (max. 10 Stunden). In der Preistabelle finden Sie die Tarife die dazu gehören. 

2. Kann ich das Boot auch kürzer als drei Stunden mieten?

Das geht schon, aber Sie zahlen den Mindesttarif für eine dreistundige Grachtenfahrt. Für eine richtig entspannte und schöne Fahrt empfehlen wir Ihnen diese Zeit auch ganz zu benutzen.

3. Kann ich die Mietdauer verlängern, vor oder während der Fahrt?

Das ist abhängig von unserer Tagesplanung. Im Prinzip fahren Sie die Zeit, die Sie im Voraus reserviert haben. Aber Sie können uns gerne fragen. Wenn unsere Planung erlaubt, lässt sich gegen Aufpreis manchmal eine längere Mietdauer vereinbaren

4. Bis wie spät können wir fahren? Können wir nach Sonnenuntergang fahren?

Wir schliessen etwa eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang. Im Frühling und im Herbst können Sie bis etwa 19.00 fahren und im Hochsommer bis spätestens 21.30 Uhr.

5. Ist Boaty ganzjährig geöffnet? Kann ich auch im Winter ein Boot mieten?

 Nein, Boaty macht immer einen Winterschlaf. Die Saison für eine Bootsfahrt fängt Anfang März an und endet irgenswann im Oktober. Ausserhalb dieser Saison macht es wettergemäss einfach keinen Spass ein offenes Boot zu mieten.

Tarife

1. Wieviel kostet es ein Boot zu mieten?

Bei Boaty mieten Sie ein Boot zu den günstigsten Tarifen von Amsterdam. Eine dreistundige Grachtenfahrt für maximal 6 Personen gibt es schon ab 79,-. Das ist unser Vormittagstarif für Frühaufsteher (Anfang bis 10.30 Uhr). Dieser Tarif gilt auch an Wochenenden. Die Tarife für den Nachmittag und Abend liegen etwas höher, genau so wie die Tarife für eine vierstundige Grachtenfahrt. Eine komplette Übersicht der Tarife finden Sie in der Preistabelle. Hinzu kommt nur die Tour-Steuer von 1,50 pro Person.

2. Kommen da noch irgendwelch Kosten hinzu?

Ja, die stadt Amsterdam erhebt eine Tour-Steuer von 1,50 pro Person für die Benüztung der Grachten. Ansonsten ist alles was Sie brauchen einbegriffen: Stromverbrauch, Schaumsitze, Schwimmwesten, ein Stadtplan, eine persönliche Einweisung, eine Versicherung und auch 21% Mehrwertsteuer.

Die Boote

1. Was für Boote gibt es bei Boaty zu mieten?

Sie mieten bei uns ein ‚Boaty‘. Das ist ein Elektroboot für maximal sechs Personen zum selber fahren. Es gibt komplett offene und teilweise überdachte Boaty’s. Ein offenes Boaty ist empfehlenswert für Sonnenanbeter, haben eine freie Aussicht und einen einfacheren Ein- und Ausstieg. Die teilweise überdachten Boote bieten Schatten und Sie sind zum Teil (aber nicht ganz) geschützt vor Regen. Der Antrieb aller Boote ist elektrisch: umwelfreundlich und leise.

2. Wie gross ist das Boot?

Die Boote sind etwa 5 Meter lang und 1,65 Meter breit. Es dürfen maximal sechs Personen an Bord. Auch mit sechs Personen an Bord haben Sie ausreichend Platz zum sitzen.

3. Wie schnell oder langsam ist das Boot?

Die maximal zulässige Geschwindigkeit auf den Grachten von Amsterdam ist nur 6 Stundenkilometer. Und unsere Boote fahren etwa 5 Stundenkilometer, etwa so schnell wie zu Fuss. Damit lässt es sich entspannt und einfach fahren, auch wenn Sie keine Erfahrung haben. In drei oder vier Stunden kann man sicherlich eine sehr schöne Grachtenfahrt im Zentrum von Amsterdam machen. Auch können Sie die Amstel erkunden. Mit unseren Routenvorschlägen für tolle Grachtenfahrten in Amsterdam bekommen Sie einen guten Eindruck der Möglichkeiten.

4. Kann ich mein Boaty auch mit einem Skipper mieten?

Nein. Unsere Lizenz erlaubt keine Vermietung mit Skipper. Für grössere Boote mit Skipper bietet Grachtenfahrt Amsterdam eine gute Übersicht.

5. Wo finde ich Bilder der Boote?

 Hier finden Sie Bilder unserer Boote.

An Bord / unterwegs

1. Was soll ich mitbringen aufs Boot?

Ihre ‚Besatzung‘. Etwas zu essen und zu trinken. Und je nach Wetter: Badesachen oder Regenschirm ;-). Wir kümmern uns um den Rest: ein gut funktionierendes und sauberes Boot, ein Grachtenplan, Schwimmwesten, Schaumstoffsitze, und ausreichend Strom in den Batterien.

2. Dürfen wir einen Hund mitbringen?

Jawohl, kein Problem!

3. Habt ihr Schwimmwesten?

Jawohl, in verschiedenen Grössen. Falls Sie mit vielen Kleinkindern kommen, sagen Sie uns bitte im Voraus Bescheid.

4. Gibt es Sitzkissen an Bord?

Sie bekommen Schaumstoffsitze von uns. Das sind keine schicke oder dicke Kissen, aber sie schützen vor kalten oder warmen Bänken.

5. Kriegen wir einen Stadtplan mit?

Sicherlich! Uns zwar einen grossen laminierten Grachtenplan, auf dem Fahrtrouten und Sehenswürdigkeiten unterwegs eingezeichnet sind.

6. Gibt es Musik oder einen Anschluss dafür an Bord?

Nein, Musik auf offenen Booten ist in Amsterdam überhaupt nicht gestattet. Bringen Sie also bitte auch nicht Ihre eigene Musikanlage oder Lautsprecher mit.

7. Wie sieht es aus mit Alkohol und Drogen am Boot?

Der Skipper soll auf jeden Fall nüchtern bleiben, wie der Fahrer beim Autofahren. Für die Besatzung gibt es keine Regeln bezüglich Alkohol und Drogen. Hauptsache Sie benehmen sich anständig, wie ein guter Gast in unserer schönen Stadt.

8. Dürfen wir an Bord rauchen?

Ja, bewahren Sie die resten aber bitte auf. Also nicht in die Akkubänke (explosionsgefahr!) oder ins Wasser!

9. Können wir unterwegs mal anhalten? Kann man die Boote abschliessen?

Sie dürfen unterwegs mal anhalten. Aber lassen sie Ihr Boot bitte niemals alleine. Es ist nicht möglich Ihr Boot ab zu schliessen. Und Sie sind völlig verantwortlich im Falle eines Diebstahls.

Unser Standort

1. Wo ist der Standort von Boaty? Gibt es eine Wegbeschreibung?

Unser Steg ist im Süden der Innenstadt, an der Jozef Israelskade, nahe zur Ferdinand Bolstraat 333. Sie finden uns direkt neben dem Okura Hotel. Zu Fuss sind es etwa eine Viertelstunde von der Heineken Experience, dem Albert Cuypmarkt und dem Museumplein. Am einfachsten ist es Google Maps zu benutzen.

2. Wo kann ich mein Auto parken?

Auf der Überseite vom Kanal (zur Navigation: Amstelkade 130-140). Das kostet € 4,50 pro Stunde. Eine Tageskarte im Parkhaus ‚Flow Parking‘ (10-15 zu Fuss) kostet € 25,-. 

Fahrtrouten

1. Wohin kann man fahren?

Sie dürfen mit unseren Booten fast überall in der Innenstadt fahren. Wegen der Sicherheit gibt es einige Gebietsverbote: das IJ (und damit der Hafen, der Norden von Amsterdam, die KNSM- & undJava-Inseln und IJburg), die Kostverlorenvaart und die Nieuwe Herengracht.

2. Welche Fahrtrouten sind empfehlenswert?

Wir haben vier Routenvorschläge: zwei Routen in die Innenstadt, eine am Rande der Innenstadt und eine aus der Stadt raus. Vor Ihrer Abfahrt bekommen Sie einen Plan mit diesen Routen und eine Erklärung dazu.

Essen und trinken

1. Kann man bei euch auch Essen und Getränke mitbestellen?

Nein, das machen wir nicht selber. Sie können aber selber die Damen von Borrelplateau kontaktieren für ‚Finger Food‘. Und die Picnic Company liefert auf Bestellung verschiedene Picknicks.

2. Dürfen wir selber Essen und Getränke mitbringen?

Ja, kein Problem. Wir empfehlen vorher ein zu kaufen. In der Nähe gibt zwei Albert Heijn Supermärkte (Maasstraat en Cornelis Troostplein).

3. Dürfen wir grillen am Boot?

Nein! Das ist sogar sehr gefährlich mit den Batterien an Bord.

Betriebsausflug / Events

1. Kann ich unseren Betriebsausflug bei euch machen?

 Absolut! Wir haben viele Betriebsausflüge. Eine Bootsfahrt in Amsterdam gefällt fast jedem. Speziell für Grossgruppen haben wir die Canal Cruise Competition.

2. Kann ich einen Junggesellenabschied bei euch machen?

Nein! Wir verweigern Junggesellenabschiede. Leider zu viele schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit. 

3. Können wir die Boote irgendwo besorgen oder abholen lassen?

Das machen wir hin und wieder, aber nur wenn die Planung dies zulässt und gegen Aufpreis.

Königstag & Gay Pride

1. Kann ich bei euch ein Boot mieten für Königstag oder für die Gay Pride?

 Jawohl, lesen Sie bitte die spezifischen Bedingungen an Königstag und zur Gay Pride.

Übriges

1. Habt ihr ein Quiz / eine Schnitzeljagd?

Für Grossgruppen haben wir die Canal Cruise Competition. Dies ist eine schöne Grachtenfahrt mit unterwegs ein Quiz.

2. Kann ich bei euch einen Geschenkgutschein kaufen?

Sicherlich! Am besten schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Wünschen.