Fahrtroute 1: Amsterdammer Grachten & Amstel

Eine ausgezeichnete Kombination: die Amstel und einige der berühmtesten Grachten

Diese Route ist entspannt und gleichzeitig sehr effizient: Sie bekommen so viel wie möglich zu sehen.

Sie beginnen im relativ ruhigen Süden der Innenstadt und fahren dann ein schönes Stück über die beeindruckende Amstel. Anschließend befahren Sie einige der beliebtesten Grachten im Weltkulturerbe. Und zum Schluss fahren Sie am Rijksmuseum vorbei zurück zum Steg.

Diese Strecke ist ohne Pause einfach innerhalb von drei Stunden zu fahren.

Die Sehenswürdigkeiten unterwegs


Es erwartet Sie unterwegs auf dieser Strecke:
 

  1. die berühmte Architektur von Berlage in Amsterdam-Süd
  2. die Wolkenkratzer am Bahnhof Amstel
  3. das ehemalige Stadtarchiv
  4. Hausboote in allen Formen und Größen
  5. das schicke Amstel Hotel
  6. das Theater Carré
  7. die Magere Brücke
  8. das Hermitage Museum
  9. ein Blick auf ‚die sieben Brücken‘ von der Herengracht
  10. die ‘Goldenen Kurve’ der Herengracht
  11. die Leliegracht oder die Brouwersgracht mit den Lagerhäusern
  12. die Jordaan-Gegend mit u.a. den ‚Neun Straßen‘
  13. die Prinsengracht mit u.a. dem Hausboot Museum, dem Anne-Frank-Haus und der Westerkirche
  14. der Spiegelquartier mit seinen Galerien
  15. das Rijksmuseum
  16. das kleine Rotlichtviertel auf der Ruysdaelkade
  17. Stadtteil ‘De Pijp’
  18. und vieles mehr …

Diese Fahrtroute auf dem Plan
 

Sie erhalten von uns eine übersichtliche laminierte Wasserkarte. Diese Strecke ist darauf deutlich eingezeichnet. Gerne erläutern wir Ihnen vor Ihrer Abreise die Karte und diese Fahrtroute persönlich.  

Oben können Sie sich diese Strecke schon mal auf Google Maps ansehen.